Arten und Verwendungen einiger beliebter 3D-Druck materialien

Die Vielfalt der 3D-Druck materialien kann Sie jederzeit überwältigen. Die Liste ist erschöpfend und lang. Wenn Sie jedoch auf der Suche nach den besten und meistgewählten Optionen sind, finden Sie hier einige 3D-Druck-Materialien, die vielseitig einsetzbar sind.

Erhältlich in verschiedenen Formen wie Filamente, Pulver und Harz, sind Kunststoff materialien die beliebtesten heutzutage. Die Drucktechnologie, die für den Druck dieser verschiedenen Materialarten verwendet wird, ist ebenfalls unterschiedlich. FDM ist jedoch die am häufigsten verwendete Technologie für den Druck dieser Materialien. FDM-CCF ist eine weitere Technologie, die im 3D-Druck weit verbreitet ist.

ABS (Acrylnitril-Butadien-Styrol)

Von den vielen Eigenschaften von ABS sind die einfache Einfärbung, die Zähigkeit und die Ungiftigkeit die wichtigsten Aspekte. Dieses Material lässt sich auch leicht schmelzen und kann daher in jede beliebige Form gebracht werden. ABS ist chemikalien- und wasserbeständig. Allerdings ist diese Sorte nicht ideal für die Verwendung im Freien. Bei Kontakt mit UV-Strahlen verliert ABS seine Farbe und wird spröde. Dagegen eignet es sich besonders gut für die Herstellung von Verzahnungen und Zahnrädern.

PLA (Polymilchsäure)

Es ist ein bekanntes Polymer, das aus natürlichen Materialien wie Zuckerrohr und Maisstärke gewonnen wird. Daher hat es viel mit den biologisch abbaubaren Kunststoffen gemeinsam. Es ist sicherlich haltbar und widerstandsfähig, hält aber nicht so viel aus wie ABS. Aus erhitztem PLA treten keine giftigen Dämpfe oder Gerüche aus. Diese Sorte ist ideal für bemalte Miniaturen und die allgemeine 3D-Druckherstellung.

PVA (Polyvinylalkohol)

PVA ist der jüngste Neuzugang in der Liste der 3D-Druck materialien. Es ist ideal für die Herstellung von Trägern, die 3D-Drucke an Ort und Stelle halten. PVA ist wasserlöslich und eine synthetische Variante des Polymers. In einem Standardextruder eines 3D-Druckers dient PVA als Träger für andere Objekte. Es hilft auch dem Glasdruckbett, den Druck zu halten.

NYLON

Nylon verfügt über eine einzigartige Eigenschaft. Es kann ein hohes Gewicht aushalten, ohne zu brechen. Daher ist die Zugfestigkeit von Nylon sehr hoch. Auch dieses Material hat in jüngster Zeit seinen Weg in die Welt des 3D-Drucks gefunden.

Da die damit hergestellten Drucke haltbar und beschädigungssicher sind, gewinnt es schnell an Beliebtheit. Allerdings benötigt man eine hohe Temperatur (250 Grad Celsius), um Nylon im 3D-Druck zu verwenden. Außerdem haften ABS und PLA leichter auf dem Druckbett als Nylon. Nylon eignet sich ideal für den Druck von Pflanzentöpfen, Gebrauchsgegenständen usw.

PET (Polyethylenterephthalat)

PET sieht fast wie Glas aus, wenn es nach dem Schmelzen gehärtet ist. Ein anderer beliebter Name für dieses Material auf dem Markt ist t-glase. Dieses Material lässt sich leicht einfärben und ist daher in vielen Farben auf dem Markt erhältlich. PET ist haltbar und widerstandsfähig, erfordert aber ein langsameres Druckverfahren. Die Industrie verwendet es für den Druck von Wasserflaschen, Bechern, Utensilien usw.

Abgesehen von den oben erwähnten 3D-Druck materialien gibt es noch eine ganze Reihe anderer Sorten, die im 3D-Druck verwendet werden. Wählen Sie jedoch diejenige, die am besten zu Ihren Anforderungen passt. Informieren Sie sich daher über die Eigenschaften und Spezifikationen der einzelnen Materialien, um deren geeignete Anwendungen zu kennen.

Comments are closed