Einige Sexpuppenfirmen haben ihren Umsatz verdoppelt

Interesse an surrealistischen Sexpuppenpartnern

Die Sperrung von COVID-19 hat zu einem Anstieg der Verkäufe von Sexpuppe geführt. Seit dem Inkrafttreten der Coronavirus-Sperre haben sich die Verkäufe einiger Sexpuppenfirmen verdoppelt, von denen viele mit verheirateten Paaren verheiratet sind. In vielerlei Hinsicht war das Auftreten einer globalen Pandemie ein Glücksfall für die Sexpuppenindustrie. Da die meisten Teile der Welt strengen staatlichen Anweisungen unterliegen, sich in ihren eigenen Häusern selbst zu isolieren, ist das Interesse der Verbraucher an surrealistischen Sexualpartnern auf Silikonbasis beispiellos hoch. Es sind nicht nur einsame Singles, die den Geschäftsboom vorantreiben.

Surreale Sexpuppen sind der neue Trend des Trends. Ein wichtiger australischer Lieferant sagte, dass die Bestellungen um 35% gestiegen sind, seit das Land im März gezwungen war, Covid-19 zu schließen. Der Manager des Unternehmens wies darauf hin, dass “Firmenpuppen” sehr gut für Singles geeignet sind, die aufgrund der Epidemie nicht datieren können. Er sagte, dass die Fähigkeit des Sexmodells, sich auf die Körpertemperatur des Benutzers aufzuwärmen, sein Lieblingsmerkmal sei. Herr James sagte der australischen Daily Mail: Viele Menschen beschlossen, mit ihnen zu schlafen und sie zu umarmen, anstatt die Heizung die ganze Nacht laufen zu lassen.

In einer langfristigen Beziehung gibt es viele Faktoren, die die Festigkeit der Beziehung eines Paares beeinflussen können, aber Liebe und Sex sind normalerweise die wichtigsten Faktoren, die die Beziehung konsistent machen. Wenn sich eines dieser Elemente zersetzt, treten normalerweise Risse in der Beziehung auf, die die Bindung zwischen dem Paar schnell zerstören können. Welches ist wichtiger? Benötigen Sie Silikonpuppe, um ein Gefühl von Intimität und Kameradschaft zu bewahren? Oder ist es die Leidenschaft und sexuelle Spannung, die den Erfolg der Beziehung wirklich bestimmen?

mann mit sexpuppe

Wenn ich während dieser globalen Pandemie etwas gelernt habe, sind die Leute wirklich komisch. Offensichtlich sind männliche sexpuppe eine Branche, die von dieser COVID-19-Pandemie profitiert. Warum? Nun, die Menschen haben nichts zu tun, während sie Abstand zur Gesellschaft halten. Sie können sich also nur auf das verlassen, was sie tun können, nämlich zu masturbieren und Sex mit Menschen zu haben, die von ihnen isoliert sind.

Offensichtlich forderten die Kunden von sex dolls auch Puppen ohne Genitalien, Hunde mit drei Brüsten und Puppen mit Schwänzen. Wie ich schon sagte, die Leute sind komisch. Wenn Sie wissen wollen, nein, nicht nur in Australien. Gutdolls aus Florida gaben an, dass ihre Bestellungen in den Monaten Februar und März, als das Verbot begann, um mehr als 51% gestiegen sind. 51% … Können Sie sich in nur zwei Monaten vorstellen, wie viel Prozent von uns derzeit länger als drei Monate gesperrt sind?

Das Öffnen Ihres Geistes für neue intime Erfahrungen ist ein Weg, um Beziehungen zu stärken. Im Laufe der Zeit sind unterschiedliche sexuelle Verhaltensweisen häufiger geworden, und erotische Fantasien sind eine der beliebtesten Möglichkeiten für Paare, ihre Erregung wiederzugewinnen. Es gibt jedoch auch andere Möglichkeiten, eine Beziehung zu erregen, insbesondere wenn eine Partyperson im Schlafzimmer nicht zufrieden ist. In europäischen Ländern (wie Großbritannien und Italien) und sogar in Asien (wie Singapur) sind Sexpuppendienste beliebt geworden, um bedingungslose Intimität zu gewährleisten. Das Paar buchte einen Termin, der von einem Experiment begleitet wurde, um seine Erregungsfähigkeit zu verbessern, was mehr Vertrauen und eine stärkere Bindung untereinander erzeugen kann.

http://dolphin71.aqbsoft.com/m/aqb_blogs/view/Sexpuppen-bringen-dir-mehr-Glueck-in-dein-Sexualleben

Comments are closed