Möglichkeiten zur Auswahl guter Maschinen

Betrachten Sie zunächst verschiedene Aspekte und treffen Sie die richtigen Kaufentscheidungen. Zu diesem Zweck finden Sie unten eine Kaufanleitung, die diese Elemente für die Auswahl der richtigen Maschine enthält.

  • Verwendung

Hier einige Beispiele, je nachdem, welchen Maschinentyp Sie suchen:

Materialhandler: Höhe zum Stapeln des Materials, Arbeitsleistung, auszuführende Aufgabe (Lastkraftwagen, Vorschubpresse, Vorschubbrecher, Griffmaterial usw.).

Kabelrecyclingmaschine: Kabeltyp und -zusammensetzung, erforderliche Produktion, erforderliche Klassifizierung, Reinheit des Ausgangsmaterials usw. Ein Betonsilo mit geradem Auslauf ist eine gute Maschine zum Kaufen.

Pressscherung: Produktion pro Stunde, Härte des zu scherenden Materials, endgültige Zerkleinerungsgröße usw.

Materialbrecher: Arten der zu zerkleinernden Materialien, erforderliche Produktion, welches Ausgangsmaterial wir wollen, welchen Nutzen wir dem Ausgangsmaterial geben werden, Materialgranulometrie usw.

  • Die Spezialisierung der Maschine

Wenn sich ein Hersteller auf einen Maschinentyp spezialisiert hat, ist die Qualität der Maschine höher, da er die Besonderheiten der Arbeit kennt, für die sie entwickelt wurde. Andererseits gibt es viele Hersteller, die ihr Angebot um Arbeitskörbe-Modelle erweitert haben, bei denen es sich nur um Anpassungen handelt. Zum Beispiel reicht es nicht aus, einen Grabarm gegen einen Hubarm auszutauschen, um eine neue Maschine zu erstellen: Sie verlieren an Stabilität; Sie reduzieren die Produktion und erhöhen den Verbrauch sowie die Wahrscheinlichkeit von Ausfällen. Rohrgehänge sind sehr verbreitet.

  • Einsatzort

Innenmaschinen funktionieren nicht in Umgebungen, die denen im Freien ähnlich sind: Staub oder lokale Kühlung beeinflussen das tägliche Verhalten und das Wetter. Baukreissägen sind sehr berühmt.

  • Die Wartungskosten

Die Hersteller sind nur für 20-30% der Maschinenkomponenten verantwortlich. Der Rest stammt aus unabhängigen Fabriken. Einige Hersteller haben jedoch ein “Monopol” für diese Teile, so dass sie gezwungen sind, auf sie zurückzugreifen, um Reparaturen abzudecken.

  • Die Referenzen von Personen, die es verwenden

Wie bei jedem anderen Kauf ist es eine gute Möglichkeit, sich eine Meinung zu bilden, wenn Sie die Meinung von Personen hören, die das Produkt bereits gekauft haben. Empfehlungen zur Funktionsweise oder Leistungsüberprüfungen können uns helfen, die richtige Entscheidung zu treffen.

  • Vertrieb weltweit, nicht nur lokal

Jeder Markt ist anders: In einem Gebiet gibt es möglicherweise eine weit verbreitete Maschine, aber das bedeutet nicht, dass es in unserer Region die beste ist. Weder, dass ein Distributor sehr gut funktioniert, ist gleichbedeutend mit der Tatsache, dass es das Beste für Sie ist.

  • Lokale Pflege

Der Service eines spezialisierten „lokalen“ Händlers macht den Unterschied zwischen einer einfachen Verwaltung und einem Tag oder einer Woche aus, die verloren gehen, weil ein Problem nicht gelöst ist.

  • Die Solidität des Verteilers

Der Ort, an dem die Maschine gekauft wird, ist ebenso wichtig wie die Marke des Herstellers. Zahlungsfähigkeit, Markterfahrung, Spezialisierung, angebotene Wartungspläne, verfügbare mobile Werkstätten, Reaktionszeit …

Wie Sie gesehen haben, müssen bei der Entscheidung für eine Maschine viele Faktoren berücksichtigt werden. Sie können sich auch den Preis, die Finanzierungsbedingungen oder die Angebote ansehen, die Sie finden können.

Nächste Woche werden wir erklären, dass es nach Auswahl der besten Maschinen wichtig ist, diese gut zu nutzen.

Comments are closed