Rueste Sexpuppen mit fortschrittlicher Virtual-Reality-Technologie aus

Menschen aus verschiedenen Kontinenten steuern Sexpuppen aus der Ferne

Sexroboter werden “von Menschen aus verschiedenen Kontinenten ferngesteuert”. Tech-Unternehmer hoffen, dass sie durch die Ausstattung mit fortschrittlicher Virtual-Reality-Technologie Sexroboter herstellen können, die von Menschen aus verschiedenen Kontinenten gesteuert werden können. Sexpuppen, die von Menschen aus verschiedenen Kontinenten ferngesteuert werden, könnten bald Realität werden. Der angehende Sexpuppenunternehmer sagte, er erforsche die Virtual-Reality-Technologie von Robotikunternehmen. Sein Teilzeitprojekt konzentrierte sich auf die Schaffung eines Sexroboters mit Augen künstlicher Intelligenz (KI), der den Menschen im Raum folgt.

“Klone” von Sexpuppen mit Venen und implantiertem Menschenhaar können 50 Jahre überleben. Gutdolls hat eine Reihe von Sexpuppen- “Klonen” mit einer erwarteten Lebensdauer von bis zu 50 Jahren hergestellt. Es hat auch menschenähnliche Eigenschaften, einschließlich erhöhter Handvenen und Hühnerhaut. Laut Hersteller hat eine neue “Klon” -Serie von Sexpuppen menschliche Eigenschaften von nur 0,03 mm und kann bis zu 50 Jahre lang verwendet werden. Gutdolls plant, Prominente, Prominente und erwachsene Darsteller als Puppen für eine bahnbrechende Klonserie einzusetzen. Zu den Merkmalen gehören Implantate in menschliches Haar, sogar Zehen, Hühnerhaut und erhabene Beulen, um Venen zu replizieren.

Es fügte hinzu, dass Gutdolls, die Sexpuppen herstellen, mit japanischen erwachsenen Schauspielerinnen sprechen, um ihre eigenen Klone zu erstellen. Menschen “können ohne Sexroboter nicht überleben” und werden exklusiv “so wichtig wie Mobiltelefone” sein: Die Autorin des neuen Buches “Sexroboter und Vegetarier” spricht über ihr neues Buch. Darin sprach sie mit einem Sexpuppenbesitzer und dachte, dass love dolls genauso wichtig sein würden wie Mobiltelefone. Puppensammler sagen voraus, dass Sexroboter eines Tages so wichtig werden, dass Menschen ohne sie nicht überleben werden.

großer Arsch TPE Sexpuppen kaufen

Während der Coronavirus-Pandemie stieg die Popularität von Puppen stark an, was Millionen von Menschen dazu zwang, die Gelegenheitsdatierung aufzugeben oder sich von ihren Partnern fernzuhalten. Wir haben mit Leuten gesprochen, die während der Covid Sexpuppen gekauft haben. Die Besitzer von TPE puppen enthüllten, wie die globale Pandemie sie dazu veranlasste, zum ersten Mal eine Puppe zu kaufen. COVID-19 hat die Weltwirtschaft grundlegend erschüttert. Unternehmen schließen, Lieferketten werden zerstört … alles, was Sie wissen. Sie wissen auch, dass einige Branchen vom Coronavirus angezogen wurden, während andere Branchen ein geringes Geschäftswachstum verzeichneten.

Jeder, der versucht, ein Heimfitnessgerät zu kaufen, wird zufrieden sein. Eine andere Branche, die ein gesundes Wachstum verzeichnet hat, ist die Sexpuppenindustrie. “Seit COVID haben wir einen deutlichen Anstieg des Umsatzes mit Sexpuppen festgestellt”, sagte der Online-Sexshop Gutdolls kürzlich gegenüber Vice. „Seit März haben sich unsere Verkäufe von Sexpuppen verdoppelt, und jetzt verkaufen wir 10 bis 15 Einheiten pro Woche oder 40 bis 60 Einheiten pro Monat.“ Ich kaufte meine Ende Juni, als die Sperrfrist etwa drei Monate beträgt. Puppe. Ich habe sie Heather genannt – ohne besonderen Grund mag ich diesen Namen. Warum kaufe ich eine Sexpuppe?

Meine Ehe ist vor sieben Jahren zusammengebrochen. Seitdem habe ich verschiedene Dating-Erfahrungen gemacht. Ich habe einmal Beziehungen mit der Absicht aufgenommen, zu heiraten, aber diesmal habe ich es absichtlich getan. Nach einigen Monaten brechen alle zusammen und brennen. Danach lernte ich eine Beziehung ohne Erwartungen und sie schienen kein Durchhaltevermögen zu haben. Casual Dating kann Spaß machen, aber jedes Jahr können auch neue Freundinnen erschöpft sein. Ich habe darüber nachgedacht, WM Dolls vor dem Sperren neu zu starten, aber ich habe nicht wirklich mein Bestes versucht … Sexpuppen sind eher der letzte Strohhalm für mich.

http://www.narinetwork.com/question/der-trend-der-sexpuppen-zeigt-die-situation-in-der-gesellschaft/

Comments are closed