Was sind die grundlegenden Konzepte, die man über das Fräsen von Aluminium lernen sollte?

Zweifellos ist das Fräsen von Aluminium ein weites Feld und umfasst eine Vielzahl von Spezialitäten. Als CNC-Maschinenbediener müssen Sie viele Dinge lernen, bevor Sie mit dem Fräsen beginnen. Aluminium ist ein wichtiger Industrierohstoff.

Aufgrund seiner relativ geringen Härte und seiner großen Wärmeausdehnung kann es sich jedoch leicht verformen. Beim Fräsen von Aluminium muss man sich im Vorfeld über die Eigenspannung des Materials im Klaren sein. Die Alu Frästeile und -Bauteile haben eine Vielzahl von Anwendungen in verschiedenen Branchen.

Das Fräsen von Aluminium hilft bei der Herstellung diverser Teile und Komponenten für unterschiedliche Branchen. Das Aluminiumfräsen umfasst eine spezielle Art von Schneidausrüstung wie Reibahlen, Schaftfräser, etc. Im Folgenden finden Sie einige grundlegende Konzepte im Zusammenhang mit dem Aluminiumfräsen, über die Sie Bescheid wissen sollten.

Planfräsen

Planfräsen ist ein Verfahren, bei dem der radiale Teil des Werkzeugs als Schneidmesser verwendet wird. Dieses Verfahren ist für das Schneiden von Oberflächen auf einem bestimmten Material beliebt.

Der Bediener führt das Werkstück in der Regel inkonsistent zu; der radiale Teil rotiert. Das Planfräsen ist ein wichtiges Verfahren bei der Herstellung von Aluminium für verschiedene Industriezweige.

Formfräsen

Das Formfräsen ist eher ein spezielles Fräsverfahren. Das liegt daran, dass das Profil des Schneidwerkzeugs auf der Grundlage einer bestimmten Form geformt wird. Die Konturen oder Profile des Fräswerkzeugs sollten genau dem Zielteil entsprechen.

Profilfräsen

Das Profilfräsen umfasst das mehrachsige Fräsen von Aluminiumformen in ein Material. Mit dem Profilfräsen können Sie ein zweidimensionales und ein dreidimensionales Teil entwickeln. Die Anwender sind auf Schaftfräser angewiesen, da diese auf beiden Seiten Schneidkanten haben.

Der Kontext der symmetrischen Bearbeitung

Wenn Sie Aluminiumteile mit einem großen Bearbeitungsspielraum fräsen, vermeiden Sie immer eine übermäßige Wärmekonzentration.

Alu-Frästeile und -Bauteile sind meist das Ergebnis einer symmetrischen Bearbeitung. Bei der symmetrischen Bearbeitung ist es immer ratsam, beide Seiten zu bearbeiten. Dies hilft Ihnen, die Effizienz richtig zu erreichen.

Die Wahl der richtigen Schnittparameter

Durch die Wahl der Schnittparameter können Sie die Schnittkraft und die entstehende Wärme erheblich verringern. Bei der mechanischen Bearbeitung führen größere Schnittparameter zu einer übermäßigen Schnittkraft. In den meisten Fällen führt die übermäßige Schnittkraft zu einer Verformung der Teile.

Eine zu hohe Kraft kann sich auch negativ auf die Steifigkeit der Spindel und die Lebensdauer des Werkzeugs auswirken. Beim Aluminiumfräsen ist es wichtig, auf die Hinterschnitttiefe zu achten. Um dieses Problem zu lösen, sollte man sich für das Hochgeschwindigkeitsfräsen entscheiden. So kann man auch die Effizienz der Bearbeitung gewährleisten.

Die Sorte des Aluminiums

Bei der Verarbeitung der einzelnen Aluminiumlegierungen treten in der Regel eine Vielzahl von Problemen auf. Wenn Sie sich für eine qualitativ hochwertige Aluminiumlegierung entscheiden, können Sie das Beste aus der CNC-Bearbeitung herausholen. Anhand der Legierung sollten Sie das Bearbeitungswerkzeug auswählen.

Verschiedene Aluminiumsorten haben ihre eigenen Bearbeitungsanforderungen. Sie sollten sich dieser Anforderungen bewusst sein, damit die CNC-Bearbeitung ein Erfolg wird.

Wie Sie also sehen, gibt es verschiedene grundlegende Konzepte im Zusammenhang mit der Aluminiumbearbeitung. Für eine erfolgreiche CNC-Bearbeitung sollten Sie sich dieser Konzepte bewusst sein.

Comments are closed